„Dem Himmel nah - Near to Heaven”

Imaginationen zwischen Liebe und Tod

 

Die CD-Serie „Dem Himmel nah“ wird von der international tätigen Berliner Künstlerin Solvig produziert. Sie liegt als CD Volumen I vor und ist unter dem Label „Elfe-Music“ veröffentlicht. Volumen II ist in Planung.


Grundgedanke ist es, sich auf musikalischem und poetischem Wege mit dem Themenzyklus: Liebe und Abschied, Vergangenheit und Zukunft auseinander zu setzen.

Der Klang der eingängigen, teils klassisch instrumentierten Musik zu berühmten Gedichten z.B. von J. v. Eichendorff und unsterblichen Texten wie von Augustinus in Kombination mit Solvigs eingängig-angenehmer Sprech- und Singstimme eröffnen einen ideellen Raum für die Gedanken des Rezipienten, in dem er sich frei und assoziativ mit all seinen Träumen, Ängsten, Gefühlen und Erinnerungen bewegen kann.


Die CD fängt den Zeitgeist auf und hat einen entspannenden Charakter. Die Wirkung ist besinnend und besinnlich. In Verbindung von handgeschriebenen Texten, dem Verzicht auf jegliche Plastik, mit den alten schönen Texten und natürlich der neuen aktuellen Musik ist es hier gelungen, der Kultur des Lebens ein besinnliches Klangwerk hinzuzufügen, welches den Hörern Raum für Innehalten und Nachsinnen, Freude und Angedenken schenkt. Das Ende der Liebe fühlt sich für viele Menschen auch vorübergehend wie ein Tod an, weil an Stelle der Liebe die Kälte, anstelle der blühende Fülle, die scheinbare Leere getreten sind.


In der heutigen, beschleunigten und teils oberflächlich geprägten Zeit, sind innere Einkehr und Rückbesinnung auf Menschen und Werte ein wertvolles Gut. Das bedeutete für Solvig aus künstlerischer Sicht, allgemeine Wahrnehmungstendenzen und persönliche emotionale Aufmerksamkeit als schöpferische Grundlagen zu verbinden und bis hin zur Produktreife zu transformieren.


Mit „Dem Himmel nah“ wird ein Buch mit Musik-CD vorliegen, das inhaltlich, musikalisch und optisch besondere Aufmerksamkeit verdient, da hier auf hohen Level ein kleines Kunstwerk geschaffen wurde, um nicht zuletzt daran zu erinnern, dass zwischen dem Anfang und dem Ende immer etwas Bewahrenswertes liegt.
Für jeden Künstler, jeden Liebenden, jeden Menschen.


Besonderheit
Die international erfolgreiche deutsche Künstlerin Solvig Wehsener widmet die CD “Dem Himmel nah” Volumen I einer liebenden und geliebten unvergessenen Frau und erfolgreichen Sängerin und Schauspielerin, Hildegard Knef. Als besonderes Kleinod, wird der vergessene und nun wieder entdeckte Song von Hildegard Knef ”Ich bin zu müde, um schlafen zu gehen”, gesungen von Solvig, erscheinen. Die junge Entertainerin ist auch mit Paul von Schell, dem letzten Ehemann von H. Knef, in Kontakt, der bereitsm Ausdruck und Empfindung von Solvig fürs Hilde’s selbstgeschriebene Songs gelobt hat.


Der nordische Name Solvig ist übrigens kein Künstlername, er bedeutet „Sonnenweg “. Daß Solvig mit ihrem engelhaften klaren Timbre und interessanten Ausstrahlung, nicht nur die Sinne bewegt, sondern auch Licht in die Herzen bringt, erleben Sie hörbar bei diesem neuen musikalischem CD-Serie.


Die CD ist erhältlich bei der Künstlerin selbst oder im Webshop.




 

 
Deutsch
   
© Elfe-Music 2012, Webdesign by